carp-catchers-hessen
  Mal eben So!
 
Hi,
ich BamBam war am 02.11.11 an einem Hausgewässer von mir für 5 Stunden
Mal eben So!  

Ich bin wach geworden habe raus geschaut und habe mir gedacht Fischen gehen.
Dann kam ein Freund unserer Familie, mit ihm habe ich noch ein wenig geredet über das Fischen. 
Dann habe ich auf die Uhr geschaut 12 Uhr jetzt aber schnell Auto packen und los geht’s 
am Wasser angekommen habe ich ein paar Baits gefüttert und dann die Ruten fertig gemacht 
und ausgeschmissen ich hatte kein Pod dabei nur zwei Banksticks die ich schlecht in Boden rein bekommen habe und nicht Bomben fest waren aber ich saß ja genau daneben was soll also passieren !? Nach zwei Stunden BISSSS ich springe auf dreh mich rum um nach der Cam zu greifen hörte einen platsch Blick zur Rute Schei*** sie lagt im Wasser ich wollte nach ihr greifen rutschte weg und lag im Wasser Rute in der Hand Fisch noch dran Drill konnte beginnen. 
Nach ein paar schönen Fluchten schlossen sich die Maschen meines Keschers um den 21 Pfd. Karpfen. 







Bis dahin war ich noch voller Adrenalin nur das hatte dann nach gelassen und die Schmerzen und kälte kamen. Mein rechtes Knie war blau und offen und blutete egal erst mal den Fisch versorgen und Bilder machen und wieder schwimmen lassen dann habe ich mich erst mal die nassen Sachen ausgezogen und festgestellt das ich bis zur Unterhose nass war ok was machst du jetzt habe ich mich gefragt  weiter machen oder zusammen packen? Erst mal Tom anrufen und Berichten er hat sich natürlich kaputt gelacht na gut ich habe bis um 17 Uhr weiter gefischt und dann bin ich Heim vor den Ofen auftauen und verarzten.
Ich habe mich natürlich über den Fisch gefreut und werde die Season  trotzdem in guter Erinnerung behalten!
LG
BamBam 



 
  Heute waren schon 1 Besucher (17 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=